Neuigkeiten

Warum Kasteser Online?

Die Organisatoren des vergangenen Treffens ehemaliger Kasteser sind bei der Vorbereitung auf erhebliche Herausforderungen bei der Ermittlung der Post- oder E-Mailadresse von Ehemaligen gestoßen, und es entstand die Idee, uns selbst ein Forum des Austauschs und der Information zu geben, auf dass alle interessierten ehemaligen Kasteser ihre eigenen Daten pflegen können. Die Idee und Organisation zur Einrichtung eines Forums nahm dann rasch Gestalt an, wurde grob skizziert und das weitere Vorgehen verabredet. Dieses Forum soll uns einen Austausch von Informationen und Fotos aus der damaligen Zeit geben, und darüber hinaus vielleicht auch einen lebendigen gedanklichen Austausch anregen, den wir schon vor langer Zeit begonnen hatten und auf den letzten Treffen zum Teil ja auch fortgesetzt haben. Die Vorbereitungen für Folgetreffen werden durch dieses Forum natürlich auch unterstützt.

Die Webseite wird zunächst in Form eines Blogs geführt werden, wo angemeldete Nutzer eigene Beiträge unter ihrem Namen veröffentlichen und Fotos hinzufügen können. Eine statische Webseite, die nur von einer Einzelperson gepflegt wird, lebt ja nicht so richtig und veraltet schnell.

Wie Funktioniert diese Plattform?

Für nicht registrierte Benutzer ist nur wenig zu sehen, wie z.B. diese Startseite hier.
Einige Menüpunkte sind vollkommen ausgeblendet. Registrierte Benutzer sehen ein vollständiges Menü, haben Zugriff auf Fotos von Kastesern und Dateien und haben  erweiterte Berechtigungen auf Funktionalitäten wie z.B. das Erstellen von eigenen Beiträgen, das Hoch- und Herunterladen von Fotos und Dokumenten.
Eine automatische Registrierung ist von uns nicht gewollt um die Plattform vor Spam und Hackerangriffen zu schützen. Eine Registrierung ist deswegen nur über das Kontaktformular möglich. Eine Zustimmung zur Datenschutzerklärung ist dazu notwendig. Wenn ihr wollt, könnt ihr auf dem Kontaktformular auch euer Einverständnis zur Speicherung eurer Adressdaten auf dieser Webseite geben und ob wir euch kontaktieren dürfen, z.B. wenn ein weiteres Treffen von ehemaligen Kastesern geplant wird. Selbstverständlich werden eure Daten nicht öffentlich zugänglich gemacht. Einzelheiten stehen in der Datenschutzerklärung.

Wer betreibt diese Plattform?

Rudolf Willig (Mini-Pauli) spendiert den notwendigen Webspace (Thanks, Bro! Bist du noch in der Stadt, Draht kaufen?). Ich übernehme die Administration und stehe euch als Ansprechpartner für alle Fragen zur Anmeldung etc. zur Verfügung.
Raimund Schleich ist im Besitz der Domäne kasteser.de.

Kommentare Willkommen!

Ihr könnt auf der Blog-Seite Kommentare hinterlassen und Vorschläge machen, was alles noch auf dieser Webseite erscheinen oder verlinkt werden sollte. Zuerst registrieren, oder direkt per E-Mail.
Nur registrierten Benutzern steht die Kommentarfunktion zur Verfügung.

Ich grüße euch!
Bernhard (Pauli) Willig

Datenschutz
Registrierung
Impressum

Hits: 1059

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Neuigkeiten"

  Abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Rolf Wilhelm Stratmann
Mitglied
Hallo zusammen, ich freue mich das die Seite doch recht gut angenommen wird. “Crescimus Kasteser” Wer hat Bilder von Winter-/Frühjahrsferien (Es lag noch Schnee) ca. 1971 -1973 in St. Jakob. Wie ich dort war, waren meiner Erinnerung nach noch Familienmitglieder aus Hemer dabei (zwei Mädchen). Wir sind häufiger dort in die Lawinenkirche und haben auf der Orgel (mit dem Blasebalg, einer spielte, einer “trampelte”) versucht den Schneewalzer zu spielen. Zum Ende der Ferien sollte es wohl geklappt haben. Der Kollege neben Kaufmann beim Gitarrenspiel in St. Jakob hat doch die Modellsportgruppe geleitet?! Er war auch dort (wie ich im Winter… Weiterlesen »
Raimund Schleich
Mitglied

Die Bauarbeiten im Kasten beginnen Ende April.
Am Samstag, 28.4.18 ist die letzte Gruppe dort. Wir werden dann noch Fotos vom alten Kasten nachen. Danach geht wohl erst mal nichts mehr.
General

Minipauli
Webmaster

Den Draht holt Hop-Sing aus der Stadt und wie üblich auch noch Mehl und Bohnen.
Ich halte es derweil wie Hoss und frühstücke (erst) zum dritten Mal heute. 🙂