Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Herzlich Willkommen auf der Plattform kasteser.de, dem Treffpunkt für ehemalige Schüler des Collegium Liborianum in Paderborn!

Die Adresse unserer Website ist: https://kasteser.de oder https://kasten.willig.info.
Die Betreiber der Plattform sind Bernhard Willig (Pauli) und Rudolf Willig (Mini-Pauli).

Da uns der Schutz eurer persönlichen Daten besonders wichtig ist, haben wir diese Datenschutzerklärung verfasst, um euch gemäß den Vorgaben der neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten ihr als Besucher dieser Webseite habt. Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen. Wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge einfach und klar zu beschreiben.
Indem ihr diese Datenschutzerklärung akzeptiert, erklärt ihr euer Einverständnis dazu, dass eure Daten auf dem Server der Plattform kasteser.de gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Im Folgenden werden die dafür notwendigen Prozesse näher erläutert.

Automatische Datenspeicherung

Wenn ihr heutzutage Webseiten besucht, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite. Wenn ihr unsere Webseite besucht, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie die IP-Adresse deines Gerätes, die Adressen der besuchten Unterseiten, Details zu deinem Browser (z.B. Chrome, Firefox, Edge, Safari, …) sowie Datum und Uhrzeit. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten Anderer eingesehen werden.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Persönliche Daten, die ihr uns auf dieser Website elektronisch übermittelt, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren im Blog, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.
Wir geben eure persönlichen Daten ohne eure Zustimmung nicht weiter. Wenn ihr uns persönliche Daten per E-Mail schickt – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz eurer Daten garantieren. Wir empfehlen euch, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Erhebung eurer Daten bei der Registrierung

Wenn ihr euch auf unserer Plattform kasteser.de registriert, erstellt ihr damit ein Benutzerkonto, das als Grundlage für die Nutzung der Plattform, die Erstellung von Beiträgen und das Hochladen von Dateien dient. Registrierte und angemeldete Benutzer erhalten Zugriff auf ein erweitertes Benutzermenü und somit den Zugriff auf Dateien, die von anderen Besuchern der Webseite nicht aufgerufen werden können. Dies wird durch ein Berechtigungskonzept technisch ausgeschlossen.
Bei der Registrierung sind bestimmte Angaben zu eurer Person erforderlich. Dieser Datensatz beinhaltet euren Nachnamen und Vornamen (ggf. Spitzname), sowie eure E-Mail-Adresse. Diese Daten werden von den Betreibern der Plattform ausschließlich zum Zweck der Registrierung und zur Kontaktaufnahme mit euch genutzt. Die Nutzung und Verarbeitung eurer Daten hält sich dabei an die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Profilbild

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt werden (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen für dein Profilbild benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Auf alle hochgeladenen Dateien kann nur von anderen registrierten Benutzern zugegriffen werden. Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

WP Photo Album Plus

Wenn du einen Kommentar für ein Foto oder eine Mediendatei auf dieser Seite eingibst, werden dein Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und der Kommentar an den Server gesendet. Wenn du eine Bewertung für ein Foto oder eine Mediendatei auf dieser Seite eingibst, wird dein (Login-)Name oder deine IP-Adresse und die Bewertung an den Server gesendet. Wenn du ein Foto oder eine Mediendatei auf dieser Seite hochlädst, wird dein Name an den Server gesendet. Wenn das Foto EXIF- oder IPTC-Daten enthält, werden diese auf dem Server gespeichert.

Events Manager

Wir speichern die Informationen, die du während des Bestellprozesses eingibst, um deine Plätze bei einer geplanten Veranstaltung zu reservieren.

Wir sammeln und speichern die Informationen, die du über Veranstaltungen (und zugehörige Orte) eingibst, wenn du diese auf unserer Website veröffentlichen willst.

Wir benutzen Cookies, um Informationen während des Bestellprozesses und Fehler- und Erfolgsmeldungen beim Absenden und Verwalten von Veranstaltungen und Orten temporär zu speichern.

Kontaktformulare

Deine Registrierung erfolgt über ein Kontaktformular. Alle deine personenbezogenen Daten wie E-Mailadresse, Spitzname, Telefonnummern und Adresse werden bei der Übermittlung des Kontaktformulars aufgezeichnet, damit die Registrierung abgeschlossen werden kann.  Die übermittelten Kontaktformulare werden für eine unbestimmte Zeit gespeichert, um mit dir weiteren Kontakt aufnehmen zu können und um deine Zustimmung zur Datenschutzerklärung und zur Datenspeicherung zu dokumentieren. Diese Daten werden nicht für Marketing-Zwecke verwendet.

Nutzung eurer Daten

Nach der Erstellung eines Kontos werden eure Daten und ggf. später hochgeladenen Dateien den Betreibern der Plattform zugänglich gemacht. Andere registrierte Nutzer der Plattform erhalten ebenfalls Zugriff auf euren Namen und Vornamen, sowie ggf. auf eure E-Mailadresse und Spitznamen. Weitere Daten, sofern ihr die in eurem Profil eintragt, werden den anderen Nutzern ebenfalls angezeigt. Mit eurer Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung eurer Daten erklärt ihr euch auch damit einverstanden, dass diese an von uns beauftragte Personen weitergegeben werden, die uns im Rahmen der Vorbereitung der Treffen von Ehemaligen des Liborianums unterstützen. Diese Personen sind in aller Regel Mitarbeiter/innen des Liborianums.

Aufbewahrung und Löschung eurer Daten

Die von euch im Verlauf der Registrierung angegebenen Informationen werden für die gesamte Dauer des Betriebs der Plattform gespeichert. Eure persönlichen Daten und die von euch hoch geladenen Dokumente werden nach Einstellen des Betriebs der Plattform automatisch gelöscht. Ebenso löschen wir diese Daten und Dateien auf eure Anforderung umgehend. Dazu einfach eine E-Mail an den Betreiber der Plattform schicken.

Euer Schutz

Der Schutz eurer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb sorgen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen dafür, dass eure Daten gegen zufällige und vorsätzliche Manipulationen, sowie unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Diese Maßnahmen werden den technischen Entwicklungen entsprechend aktualisiert und den Risiken stetig angepasst. Die Server, auf denen sich eure Daten befinden, werden in Rechenzentren in Deutschland verwaltet.

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen. Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Ihr erkennt die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schloss-Symbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https als Teil unserer Internetadresse.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern. Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung eine Bedeutung erhält. Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten zu können. Einige Cookies bleiben auf eurem Endgerät gespeichert, bis ihr diese löscht. Sie ermöglichen es uns, euren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn ihr dies nicht wünscht, so könnt ihr euren Browser so einrichten, dass er euch über das Setzen von Cookies informiert und ihr dies nur im Einzelfall erlaubt. Ihr könnt jederzeit Cookies, die sich bereits auf eurem Computer befinden löschen oder Cookies deaktivieren. Die Vorgangsweise dazu ist nach Browser unterschiedlich, am besten ihr sucht die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff „cookies löschen chrome“ oder „cookies deaktivieren chrome“ im Falle eines Chrome Browsers. Ihr tauscht bei anderen Browsern das Wort „chrome“ gegen den Namen eures Browsers, z. B. edge, firefox, safari aus. Wenn ihr uns generell nicht gestattet, Cookies zu nutzen, d.h. diese per Browsereinstellung deaktiviert, können manche Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren.

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht all diese Daten erneut eingeben musst, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Wenn du dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Wir sammeln keine Analysedaten, auch nicht über installierte WordPress-Plugins.

Datenschutzerklärung für Google reCAPTCHA

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Eure Rechte

Euch stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn ihr glaubt, dass die Verarbeitung eurer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder eure datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können ihr  sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Deutschland ist dies die Bundesdatenschutzbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Ihr habt jederzeit die Möglichkeit, euren Account auf kasteser.de, sowie die darin enthaltenen Informationen online einzusehen, zu aktualisieren oder löschen zu lassen.
Auf Nachfrage an den Betreiber dieser Webseite könnt ihr alle Daten, die von euch gespeichert werden, anfragen und sie werden euch umgehend zugeschickt.
Außerdem könnt ihr diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch eine E-Mail an die Betreiber widerrufen, wodurch alle eure persönlichen Daten wie Name, Vorname und E-Mailadresse und die von euch hochgeladenen Dokumente umgehend gelöscht werden.